Sie können diese Seite online unter www.ada-studio.de besuchen.
skip to content


Movement & Improvisation Workshop
Foto: I. Kadami

 

15. & 16. November 2014
Sa & So, 10:00 – 15:00

Confuse yourself till it just makes sense

Movement & Improvisation Workshop

mit Litsa Kiousi

Ziel dieses Workshops ist es, einen Raum zu schaffen, in dem man frei kreieren kann. Es geht darum, jedem Einzelnen die Möglichkeit zu bieten, die persönliche Besonderheit zu erforschen und zu entwickeln.
Er richtet sich an jeglichen Profi oder Amateur, der sich in irgendeiner Form körperlich aktiv betätigt hat.
Im ersten Teil werden eine Reihe von Übungen gegeben sich auf das Verstehen der Anatomie des Körpers und einen korrekten Umgang mit dem eigenen Körper konzentrieren.
Das Hauptinteresse gilt den Sinnen, dem Vertrauen einem fremden Körper gegenüber und der Herausforderung der eigenen Grenzen.
Diese Bewegungsabfolgen werden immer komplexer und wir werden mit einem vorgegebenen Bewegungs-Vokabular arbeiten, das auf Theatralität, starken rhythmischen Veränderungen, Dynamiken, Richtungen und Levels basiert und den Schwerpunkt auf kleine und detaillierte Bewegungen legt. Dabei geht es darum jedem Einzelnem zu erlauben, durch die Nutzung seines/ihres Wissens und Könnens, einen persönlichen Zugang zur Bewegung zu finden.
Die Arbeit im zweiten Teil funktioniert wie die Entwicklung des ersten Teils, bis hin zu einer Rekonstruierung des bereits entstandenen Materials durch und mit Hilfe diverser Improvisationswege.
Indem eine Palette an Bewegungen, Stimme, ein Lied, ein Gemälde, ein Film oder ein Insekt hinzugezogen und genutzt werden, experimentiert, ordnet, verwirft, erweitert und kreiert jeder Einzelne seine/ihre persönliche Reichweite.
Der Workshop bietet einen Einblick in meine Herangehensweise und die Research-Elemente in meiner künstlerischen Arbeit, die stark durch die Post-Punk- und experimentelle Musikszene, Filmkunst und Performing Arts beeinflusst sind.
Kosten: 95 Euro; 80 Euro bei Anmeldung und Bezahlung bis zum 2.11.2014
Information & Anmeldung: litsakiousi [AT] gmx.net, www.litsakiousi.com


The workshop aims at the creation of a territory that offers the opportunity of freedom of research, choice and evolution of the singularity.It is open to any professional or amateur who has practiced any kind of physical activity .
In the first part, it will be given a series of exercises focusing on the understanding of body's anatomy and its correct use. Major importance is given to the senses, to the trust towards a foreign body and the challenge of boundaries.
Gradually, further information is added which allows everyone, by using his / her knowledge and abilities, to function on a given movement vocabulary that is based on strong theatricality, intense changes of rythm, dynamics, directions and levels, with emphasis on smaller and detailed movements.
The second part functions as the evolution of the first one since it heads towards a re-construction of the already existing material, through several tools of improvisation.
By using a palette of movement, voice, a song, a painting, a movie or an insect, each one experiments, locates, rejects, expands, creates his / her personal range. Through this process, – individually, in couples, in groups – the initial material, after falling apart, is transformed and reconstructed.
The workshop is a sample of my personal approach to and research in my work which is greatly influenced by the post-punk and experimental music scene, cinema and performing arts.
Fee: 80 Euro if you register and pay before November 2nd, 2014, after that 95 Euro.
Information & registration: litsakiousi [AT] gmx.net, www.litsakiousi.com